Neues

Der Austauschhafen zu Gast auf dem Kölner Menschenrechtsfestival

Austauschhafen

Es gibt was Neues zu berichten. Der Austauschhafen ist zu Gast auf dem Kölner Menschenrechtsfestival am 18.07.2015 (Kreutzerstr. 5-9 am Grüngürtel in 50672 Köln).
Dort werden wir einen kleinen Austauschhafentag parallel zum restlichen Festivalprogramm anbieten. Das sind die Themen:

 

Das Chancenwerk (Uli – 14:30 Uhr)
Welche Chancen verbergen sich hinter Chancenwerk e.V. und warum ist die Formel SHS² (Studierende helfen SchülerInnen helfen SchülerInnen) so erfolgreich? Ulrike diskutiert micht euch über „einfache“ Lösungen, die einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und Integration leisten.

gesellschaftliche Gegenentwürfe (Regine u. Peter – 16:00 Uhr)
„Wir haben keine gesellschaftlichen Gegen-Entwürfe mehr“ – wie kommt`s ?
Wie kommt es, dass die Schere zwischen Arm und Reich, die neuen Entwicklungen im Bereich Außen- und Rüstungspolitik, die immer stärkere Ausbreitung nationalistischer und rassistischer Verhältnisse von vielen Menschen nicht zusammen als Ausdruck einer gesamtgesellschaftlichen Entwicklung gesehen werden, sondern vorwiegend nur einzeln verhandelt werden? Wir wollen uns drüber unterhalten.

Zäher Kampf um Gerechtigkeit (Nicole – 17:30 Uhr)
In der Demokratischen Republik Kongo sind den Vereinten Nationen zufolge täglich etwa 40 Frauen mit sexualisierter Gewalt konfrontiert. Die Täter kommen meist ohne Strafe davon. Nicole gibt euch Einblicke in ihr Masterarbeitsthema und diskutiert mit euch die Hürden für die Frauen auf dem Weg zu Gerechtigkeit

zur Anmeldung und noch mehr Informationen

Wir freuen uns auf dich! Viele Grüße,
das Team vom Austauschhafen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *