Neues

Wirtschaftsmagazin für social Business: enorm

enorm Magazin

enorm Magazin

Ein ehemaliger Chefredakteur eines Lifestyleheftes bringt ein Wirtschaftsmagazin heraus, das sich einzig und allein dem Thema Social Business widmet.

Das Magazin enorm ist ein unabhängiges Wirtschaftsmagazin, das an die überwindung gesellschaftlicher Missstände zum Wohle des Menschen mittels des Gedankens des Social Business in all seinen Facetten glaubt und mit daran arbeiten möchte. (enorm.de)

Ein taz-Artikel berichtet über den Macher Thomas Friemel und dessen Intention zur Gründung des Magazins.

Das Magazin erscheint vier Mal im Jahr und kann im Einzelverkauf oder im Abo erworben werden. Zusätzlich gibt es einen Blog, der über internes und Veranstaltungen berichtet.

Ein Kommentar


Warning: Use of undefined constant bones_comments - assumed 'bones_comments' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/clients/client4066/web11648/web/wielebenwir.de/wp-content/themes/wlw-theme/comments.php on line 26
Hannes

Oh ja, stimmt ja, die Enorm. Ich hatte im sommer mal eine Ausgabe aufm Klo liegen. Die Brandeins hatte ich irgendwann nicht mehr gekauft, warum auch immer, hier hatte ich mir einen ?Nachfolger versprochen. Ums kurz zu machen, ich war nicht begeistert. Das wirkte mir eher so wie eine Trittbrettfahreridee, weil ja das soziale am Wirtschaften gerade so in ist. Wirklich neue Ansätze habe ich dort leider nicht gefunden. Trotzdem soll die Enorm auch bei mir nochmals eine Chance bekommen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.