Neues

Der Strom-Flinkster: Elektro-Carsharing in Berlin

Bemobility.de Webseite

Während in Köln die Bahn mit Flinkster auf Diesel und Benzin setzt, testet sie gemeinsam mit anderen Unternehmen in Berlin in einem Pilotprojekt Elektromobilität. Im Fokus des Projekts steht die „Erprobung innovativer Mobilitätslösungen durch Vernetzung einer Elektrofahrzeugflotte mit dem Öffentlichen Verkehr“.

Ziel ist es, die verschiedenen Angebote des öffentlichen Verkehrs miteinander zu kombinieren – und zu testen, wie Elektroautos in den öffentlichen Nahverkehr integriert werden können.

Zentrales Element wird – neben den Fahrzeugen – eine Applikation sein, die dem Nutzer die jeweils schnellsten und günstigste Transportmöglichkeit ermittelt.

Das Vorhaben wird laut Spiegel mit 5 Millionen Euro aus Fördermitteln des Bundes unterstützt. Weitere 5 Millonen kommen aus einem Konsortium mehrerer Verkehrs- und Energieunternehmen.

Zurzeit befindet sich das Projekt in einer Testphase in Berlin.

Gibt es solche Konzepte noch anderwso – in Deutschland oder weltweit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.