Neues

Das Neueste von wielebenwir und unseren Projekten

15.10.2013Pralinés + Guns ’n‘ Roses: Einladung zum Austauschhafen im November

Nach der Sommerpause (und neuen Projekten) freut es uns sehr, zum nächsten Austauschhafen einzuladen!

20.10.2013 – 18:00 – Köln

Vera sind während ihres Kunst-Stipendiums in Bogota verblüffende Ähnlichkeiten zwischen deutschen und kolumbianischen Fotoalben aufgefallen und bringt uns diese an Hand einer Fotogeschichte näher.

Philip versorgt Familie und Freunde seit Jahren zur Weihnachtszeit mit immer ausgefuchsteren Pralinés, und gibt uns eine kleine Einführung in die Herstellung.

Infos und Anmeldung: www.austauschhafen.de

29.09.2013Einladung: Lüneburg-Safari

wielebenwir macht sich auf, Lüneburg zu erkunden. Auf Einladung von im Feld e.V. streifen wir mit zwei Fragen im Gepäck einen Tag lang durch die Stadt und präsentieren anschliessend die Ergebnisse. Zu beidem laden wir dich herzlich ein!

Mehr lesen…

23.06.2013Austauschhafen im Juni

Neue Termine für unsere Mikro-Konferenz: Anmeldung unter www.austauschhafen.de

25.06.13
Unterm Sternenzelt (Anja), Über die Schönheit der Materialien (Sascha)

20.06.13
Lach-Yoga (Eva), Wie kann ich das Wetter vorhersagen? (Volker)

25.04.2013Mäuschen-Safari – Thema: Wirtschaft

Wir haben neue Termine für die Mäuschen Safari, diesmal zum Thema Wirtschaft.

Zur Erinnerung: Uns geht es in der Mäuschen-Safari darum, sich etwas anzusehen oder etwas zu machen, was man sonst nicht anschaut oder macht. Also: Andere Lebenswelten oder Sozialräume kennen lernen. Alle Informationen zur Mäuschen-Safari findet ihr auf der Seite Die Mäuschen-Safari.

Diesmal gibt es mehrere Termine zum Thema Wirtschaft. Dabei stehen für uns die gleichen Fragen wie bei den bisherigen Terminen im Vordergrund. Was machen die Menschen dort eigentlich? Was bewegt sie?

Folgende Veranstaltungen haben wir ausgewählt: Mehr lesen…

11.04.2013Ab jetzt gehöre ich dir, Dein KASIMIR

Es geht los. KASIMIR bezieht seine ersten Stationen in Köln. Von nun an wird KASIMIR alle zwei bis drei Wochen einen anderen Standort in Köln haben. So kommt KASIMIR in der Stadt herum und lernt sie und seine Mitbürger_innen besser kennen.

Ob KASIMIR gerade frei ist, an welcher Station er gerade steht und alles andere über KASIMIR erfährst du hier: KASIMIR – Dein Lastenrad.

25.11.2012Mäuschen-Safari – Thema: Religion

Wir haben neue Termine für die Mäuschen Safari, diesmal zum Thema Religion.

Zur Erinnerung: Uns geht es in der Mäuschen-Safari darum, sich etwas anzusehen oder etwas zu machen, was man sonst nicht anschaut oder macht. Also: Andere Lebenswelten oder Sozialräume kennen lernen. Nach der Reihe Politik-Safari, haben wir bisher auch schon eine Safari ins Wettstudio gemacht. Der Abend hat uns sehr gut gefallen und Lust auf mehr gemacht. Alle Informationen zur Mäuschen-Safari findet ihr auf der Seite Die Mäuschen-Safari.

Diesmal gibt es deshalb direkt mehrere Termine zum Thema Religion. Dabei stehen für uns die gleichen Fragen wie bei den bisherigen Terminen im Vordergrund. Was machen die Menschen dort eigentlich? Was bewegt sie?

Folgende Themen haben wir uns deshalb überlegt: Mehr lesen…

15.10.2012Neoliberal oder Neosozial?

Update: Der Gastvortrag fällt leider aus!!!

nun gut, Anlass meines Beitrages ist ein Gastvortrag der am 29.10.2012 in der FH Köln stattfinden wird. Zu Gast ist Prof. Dr. Stephan Lessenich von der Uni Jena. Und eben der hat sich Gedanken über den Begriff neoliberal gemacht und statt diesem als treffenderen den Begriff des Neosozialen vorgeschlagen. Ich hatte sein Buch (Die Neuerfindung des Sozialen; 2009) schon vor Längerem gelesen, aber jetzt zum anstehenden Gastvortrag wollte ich mich mal zu einem Beitrag dazu durchringen:  Mehr lesen…

07.10.2012Mäuschen-Safari lädt ein: Am 24.10.2012 im Wett-Büro

Liebe Menschen da draußen,

bei der Mäuschen-Safari geht es uns darum, sich etwas anzusehen oder etwas zu machen, was man sonst nicht anschaut oder macht. Kurz: Andere Lebenswelten oder Sozialräume kennen lernen. Wir laden euch mit diesem Beitrag zur ersten konkreten Mäuschen-Safari ein.

Unser Ziel dürfte jede_r von euch schonmal gesehen haben. Kennt ihr diese Läden in denen Menschen (genauer: Männer) sitzen, einen oder mehrere Zettel in der Hand haben und auf Bildschirme starren?

Mehr lesen…